Biographie

 
  • „Verbrannte Erde – Heiliges Wasser“, 2001, Anke Müffelman, pictus verlag, Galerie Lüth, 25875 Halebüll, ISBN 3-927212-37-7, Auflage: 500
  • The best of multiple art, 2014, Verein der Freunde der Kunst e.V., Carius Druck, Kiel, ISBN 978-3-930563-68-5
  • „Jeder muss seinen eigenen Ton finden“, 2012, Ziegeleimuseum und Ausstellung, Catherinesminde, Broager und Atelier Bellig, Struxdorf
  • „Träume“, 2011, Cultura Vivendi, Schleswig und BBK Schleswig-Holstein, Kiel.
  • „Altar und Tafel“, 2002, Landeskulturzentrum Salzau, Klasse für keramische Plastik, Kerstin Abraham
  • „Bienale de la Sculpture en Ceramique“, 2002, Commune de Mamer
  • „Lamm, Schaf, Widder“, 2001, Edition und Verlag Nelting, Hamburg
  • „Zwischen den Deichen“, 1999, Ausschuss für Kultur und Bildung der Gemeinde Büsum
  • „Die keramisch Fläche“, 1997, Nassauische Sparkasse, Keramikmuseum Westerwald, Höhr-Grenzhausen, ISBN 3-930081-09-1
  • „Arte no Campo“, Kunstfelder, 1996, Galeria Municipal Amenio Lousa, S. Mamede de Infesta, Camara Municipal de Matosinhos
  • Deutsche Keramik 1995, Westerwaldpreis, keramikmuseum Westerwald, Verlag des Museums des Westerwaldkreises Matabour, ISBN 3-930081-05-9